Angebote zu "Unseren" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Leben zwischen Häusern
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dänische Architekt Jan Gehl, einer der weltweit wohl bekanntesten Stadtplaner, erläutert in seinem Buch Leben zwischen Häusern die fundamentale Bedeutung sensibler Raumplanung für ein gutes Zusammenleben in unseren Städten. Dabei nennt Jan Gehl entscheidende Eckpfeiler für die Verbesserung der Lebensqualität. Im Objektiv seiner Betrachtungen steht der Mensch, dessen grundlegende Bedürfnisse die Gestaltung öffentlicher Räume bestimmen sollten. Und im Gegensatz zur Architektur, die ebenso wie unser Leben wechselnden Moden und Strömungen unterliegt, bleiben diese Kriterien überraschend konstant. Das Buch, vor über 40 Jahren erstmalig in Dänisch erschienen und mittlerweile in mehr als 50 Sprachen übersetzt, hat nichts von seiner Aktualität verloren. Vielmehr liefert es nach wie vor grundlegende wie überraschende Vorschläge für eine entscheidende Verbesserung der Lebensqualität in unserer Welt. Hiermit erscheint dieser Klassiker der Stadtplanung zum ersten Mal in deutscher Sprache.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Was läuft schief, wenn heute mehr Menschen eher den Rekonstruktionen von Altstädten trauen als den innovativen Konzepten von Architekten und Planern? Könnte es nicht sein, dass Letztere seit Langem das Falsche anbieten - etwas, das nicht die Bedürfnisse nach Zusammengehörigkeit, Geborgenheit, Vertrautheit, Wertschätzung, kurz: nach Heimat in unseren Städten vermittelt?Zu seiner dritten Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt versammelte das Deutsche Institut für Stadtbaukunst im März 2012 erneut Vertreter zahlreicher deutscher Städte und Fachverbände, die wichtigsten deutschsprachigen Architekturkritiker sowie namhafte Architekten und Wissenschaftler, um über 'Stadt und Architektur' und 'Stadt und Planung' zu diskutieren. Vertreter gegensätzlicher Haltungen stritten über die These, dass es eigentlich keine Stadtplanung geben dürfte ohne architektonisch-gestalterische Fähigkeiten, und dass es eigentlich keine städtische Architektur geben dürfte ohne die Kenntnis und Wertschätzung des gebauten und historischen sowie des sozialen, politischen und ökologischen Kontextes.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was läuft schief, wenn heute mehr Menschen eher den Rekonstruktionen von Altstädten trauen als den innovativen Konzepten von Architekten und Planern? Könnte es nicht sein, dass Letztere seit Langem das Falsche anbieten - etwas, das nicht die Bedürfnisse nach Zusammengehörigkeit, Geborgenheit, Vertrautheit, Wertschätzung, kurz: nach Heimat in unseren Städten vermittelt?Zu seiner dritten Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt versammelte das Deutsche Institut für Stadtbaukunst im März 2012 erneut Vertreter zahlreicher deutscher Städte und Fachverbände, die wichtigsten deutschsprachigen Architekturkritiker sowie namhafte Architekten und Wissenschaftler, um über 'Stadt und Architektur' und 'Stadt und Planung' zu diskutieren. Vertreter gegensätzlicher Haltungen stritten über die These, dass es eigentlich keine Stadtplanung geben dürfte ohne architektonisch-gestalterische Fähigkeiten, und dass es eigentlich keine städtische Architektur geben dürfte ohne die Kenntnis und Wertschätzung des gebauten und historischen sowie des sozialen, politischen und ökologischen Kontextes.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Entfaltung der Sinne
18,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch, Ersterscheinung 1984, wird die Frage nach der "Sinnhaftigkeit" unserer Unternehmungen so radikal gestellt wie noch nie zuvor. Die Frage "Leben wir im Einklang mit unseren Leiborganen und mit den universalen Gesetzmäßigkeiten oder operieren wir gegen sie?" wurde für alle Lebensbereiche gestellt (Kindergarten, Schule, Universität, Handwerk, Architektur und den Bau von Wohnungen, Siedlungen, Heimen und Krankenhäusern, sowie für die Stadtplanung). Das war damals revolutionär. Die beiden Autoren Hugo Kükelhaus und Rudolf zur Lippe entwerfen eine bleibende Stätte der Wahrnehmung, die sie Utopia nennen. In diesem "Haus ohne Dogma" ist der Besucher eingeladen, durch eigentätiges Spielen, Forschen, Betrachten und Denken seine Weltsicht, sein Menschenbild und seine Vorstellungswelt zu befragen und zu erweitern. Mit dem Aufbau von Utopia wurde 10 Jahre später auf dem Wiesbadener Freudenberg begonnen. Heute sind die Themen "Lernen mit allen Sinnen", "Urlaub mit allen Sinnen" und "Weinverkostung mit allen Sinnen" in aller Munde. Keine Landesgartenschau, kein Stadtfest, kein Schulfest ohne "Sinnesstationen". Das nun von den Freudenbergern neu aufgelegte Buch liest sich wie eine Mahnschrift gegen die Verharmlosung und Verblödung der Sinne und ist gleichzeitig ein Wegweiser und eine Hilfestellung für alle diejenigen, die sich mit dem Thema der Entfaltung der Sinne befassen wollen. Vor allem die Zeichnungen und Handschriften von Hugo Kükelhaus geben Zeugnis davon, in welchen Dimensionen er sein Erfahrungsfeld gedacht hat. Wer aus der Quelle trinken will, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Entfaltung der Sinne
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch, Ersterscheinung 1984, wird die Frage nach der "Sinnhaftigkeit" unserer Unternehmungen so radikal gestellt wie noch nie zuvor. Die Frage "Leben wir im Einklang mit unseren Leiborganen und mit den universalen Gesetzmäßigkeiten oder operieren wir gegen sie?" wurde für alle Lebensbereiche gestellt (Kindergarten, Schule, Universität, Handwerk, Architektur und den Bau von Wohnungen, Siedlungen, Heimen und Krankenhäusern, sowie für die Stadtplanung). Das war damals revolutionär. Die beiden Autoren Hugo Kükelhaus und Rudolf zur Lippe entwerfen eine bleibende Stätte der Wahrnehmung, die sie Utopia nennen. In diesem "Haus ohne Dogma" ist der Besucher eingeladen, durch eigentätiges Spielen, Forschen, Betrachten und Denken seine Weltsicht, sein Menschenbild und seine Vorstellungswelt zu befragen und zu erweitern. Mit dem Aufbau von Utopia wurde 10 Jahre später auf dem Wiesbadener Freudenberg begonnen. Heute sind die Themen "Lernen mit allen Sinnen", "Urlaub mit allen Sinnen" und "Weinverkostung mit allen Sinnen" in aller Munde. Keine Landesgartenschau, kein Stadtfest, kein Schulfest ohne "Sinnesstationen". Das nun von den Freudenbergern neu aufgelegte Buch liest sich wie eine Mahnschrift gegen die Verharmlosung und Verblödung der Sinne und ist gleichzeitig ein Wegweiser und eine Hilfestellung für alle diejenigen, die sich mit dem Thema der Entfaltung der Sinne befassen wollen. Vor allem die Zeichnungen und Handschriften von Hugo Kükelhaus geben Zeugnis davon, in welchen Dimensionen er sein Erfahrungsfeld gedacht hat. Wer aus der Quelle trinken will, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Tabula Plena
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zum Städtebau der Tabula Rasa betrachtet dieses Buch Strategien für eine Tabula Plena: städtische Flächen voller bestehender Gebäude aus mehreren Epochen. Solche dichten Grundstücke zwingen Designer, an der Schnittstelle von Architektur, Denkmalpflege und Stadtplanung zu arbeiten, Methoden für gemeinsame Autorenschaft zu entwickeln und architektonische Formen ineinandergreifen zu lassen. Das Buch entstand aus einer Zusammenarbeit der Architektur- und Designhochschule in Oslo (AHO) und der Graduate School of Architecture, Planning and Preservation der Columbia University, die aus der Planung des Regierungsviertels in Oslo hervorging. In Anlehnung an diesen Prozess stellt das Buch grössere Fragen: Wie üben wir unseren Beruf aus, wie lehren wir und wie können wir die Auseinandersetzung mit bestehender Architektur auf städte-baulicher Ebene in einen theoretischen Zusammenhang bringen? Das Buch enthält eine Sammlung kurzer, theoretischer Aufsätze, eine Auswahl von Entwürfen mit unterschiedlichen formalen Strategien architektonischer Gestaltung und eine Reihe von Diskussionen über pädagogische Strategien.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Traffic Space is Public Space
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentliche Räume sind die Essenz urbanen Lebens. Eine effektive Möglichkeit, deren Qualität und Quantität in unseren Städten zu erhöhen, ist die (Re-)Transformation von Verkehrsräumen in echte öffentliche Räume. Hierzu bedarf es zuallererst eines gerechteren Gleichgewichts zwischen den verschiedenen Nutzern. Dies bedeutet, dem Verweilen und aktiver Mobilität (Radfahren und Zufussgehen) mehr Platz einzuräumen. Zur Planung dieser Räume reichen jedoch die traditionellen Prinzipien der Verkehrs- und der Stadtplanung nicht aus. Andere Ansätze und Instrumente sind nötig.Sie betreffen sowohl die Gestaltung als auch den Prozess und sind in diesem Buch nicht als Regeln, sondern als kreative Strategien formuliert: das Vernetzen, die Co-Produktion, die Aktivierung der lokalen Ökonomie, die gemeinschaftliche Nutzung des Raums, der zirkuläre Metabolismus und die angemessene Ästhetik. Anhand von inspirierenden Referenzprojekten und eigenen Arbeiten geben Stefan Bendiks und Aglaée Degros einen Einblick in die Wandlung von Verkehrsräumen in öffentliche Räume.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was läuft schief, wenn heute mehr Menschen eher den Rekonstruktionen von Altstädten trauen als den innovativen Konzepten von Architekten und Planern? Könnte es nicht sein, dass Letztere seit Langem das Falsche anbieten - etwas, das nicht die Bedürfnisse nach Zusammengehörigkeit, Geborgenheit, Vertrautheit, Wertschätzung, kurz: nach Heimat in unseren Städten vermittelt?Zu seiner dritten Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt versammelte das Deutsche Institut für Stadtbaukunst im März 2012 erneut Vertreter zahlreicher deutscher Städte und Fachverbände, die wichtigsten deutschsprachigen Architekturkritiker sowie namhafte Architekten und Wissenschaftler, um über 'Stadt und Architektur' und 'Stadt und Planung' zu diskutieren. Vertreter gegensätzlicher Haltungen stritten über die These, dass es eigentlich keine Stadtplanung geben dürfte ohne architektonisch-gestalterische Fähigkeiten, und dass es eigentlich keine städtische Architektur geben dürfte ohne die Kenntnis und Wertschätzung des gebauten und historischen sowie des sozialen, politischen und ökologischen Kontextes.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Leben zwischen Häusern
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dänische Architekt Jan Gehl, einer der weltweit wohl bekanntesten Stadtplaner, erläutert in seinem Buch Leben zwischen Häusern die fundamentale Bedeutung sensibler Raumplanung für ein gutes Zusammenleben in unseren Städten. Dabei nennt Jan Gehl entscheidende Eckpfeiler für die Verbesserung der Lebensqualität. Im Objektiv seiner Betrachtungen steht der Mensch, dessen grundlegende Bedürfnisse die Gestaltung öffentlicher Räume bestimmen sollten. Und im Gegensatz zur Architektur, die ebenso wie unser Leben wechselnden Moden und Strömungen unterliegt, bleiben diese Kriterien überraschend konstant. Das Buch, vor über 40 Jahren erstmalig in Dänisch erschienen und mittlerweile in mehr als 50 Sprachen übersetzt, hat nichts von seiner Aktualität verloren. Vielmehr liefert es nach wie vor grundlegende wie überraschende Vorschläge für eine entscheidende Verbesserung der Lebensqualität in unserer Welt. Hiermit erscheint dieser Klassiker der Stadtplanung zum ersten Mal in deutscher Sprache.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot