Angebote zu "Städtebau" (154 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Städte-Bau nach seinen künstlerischen Grund...
33,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Camillo Sitte (1843 -1903) war ein österreichischer Architekt, Stadtplaner, Städtebau- und Kulturtheoretiker sowie Maler. Mit dem hier vorliegenden international beachteten Buch "Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen"" war er einer der ersten Autoren, die sich theoretisch und kritisch mit der Stadtplanung des Industriezeitalters auseinandersetzten. Wegen seiner baulich-ästhetischen Vorschläge zur Stadtgestaltung gilt Sitte als Wiederbegründer der Stadtbaukunst . Sitte erlangte 1889 mit der Veröffentlichung seines Buches Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen über die Grenzen Österreich-Ungarns hinaus hohes Ansehen. Das reich illustrierte Buch führte den Begriff Städtebau in die Diskussion ein, zeigte anhand von Beispielen aus antiken, mittelalterlichen und barocken Städten ( Schule der Alten ) Möglichkeiten des künstlerischen städtebaulichen Entwerfens auf und wandte sich ab von der pragmatischen, der von hygienischen, verkehrlichen und ökonomischen Zwecken beherrschten Stadtplanung seiner Zeit. Diese kritisierte er wegen ihrer starken Fixierung auf geometrische, meist rechtwinklige Raster-Systeme und des Diktats der Fluchtlinien als einen künstlerischen Misserfolg . (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1901."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Städte-Bau nach seinen künstlerischen Grund...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Camillo Sitte (1843 -1903) war ein österreichischer Architekt, Stadtplaner, Städtebau- und Kulturtheoretiker sowie Maler. Mit dem hier vorliegenden international beachteten Buch "Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen"" war er einer der ersten Autoren, die sich theoretisch und kritisch mit der Stadtplanung des Industriezeitalters auseinandersetzten. Wegen seiner baulich-ästhetischen Vorschläge zur Stadtgestaltung gilt Sitte als Wiederbegründer der Stadtbaukunst . Sitte erlangte 1889 mit der Veröffentlichung seines Buches Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen über die Grenzen Österreich-Ungarns hinaus hohes Ansehen. Das reich illustrierte Buch führte den Begriff Städtebau in die Diskussion ein, zeigte anhand von Beispielen aus antiken, mittelalterlichen und barocken Städten ( Schule der Alten ) Möglichkeiten des künstlerischen städtebaulichen Entwerfens auf und wandte sich ab von der pragmatischen, der von hygienischen, verkehrlichen und ökonomischen Zwecken beherrschten Stadtplanung seiner Zeit. Diese kritisierte er wegen ihrer starken Fixierung auf geometrische, meist rechtwinklige Raster-Systeme und des Diktats der Fluchtlinien als einen künstlerischen Misserfolg . (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1901."

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
STADT BAUEN. Bd.6
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der jüngste Band der Reihe STADT BAUEN der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung dokumentiert den Deutschen Städtebaupreis 2016 und zeigt erneut eine Leistungsbilanz der Stadtplanung in Deutschland in Reaktion auf aktuelle Probleme gesellschaftlichen Wandels.Seit nunmehr 35 Jahren dient der Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen. Dabei sollen die Projekte den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege. Der parallel zum Städtebaupreis ausgelobte Sonderpreis dient der Akzentuierung besonders dringlicher Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung. Das Thema des Sonderpreises 2016 lautet "Soziale Impulse durch Städtebau - Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften".Preisträger Deutscher Städtebaupreis 2016:München, Wohnanlage wagnisART //Auszeichnungen:Bremen, Tarzan & Jane - Ungewöhnlich wohnen /Hallstadt, Neue Mitte Hallstadt - Neubau Marktscheune /Schwäbisch Gmünd, Stadtumbau Schwäbisch Gmünd /Stuttgart, Hospitalplatz und Hospitalhof //Belobigungen:Braunschweig, Stationen am Ringgleis - Neue Begegnungen am Westbahnhof /Kassel, Grimmwelt - Sanierung des Kulturdenkmals am Weinbergareal /München, Wohnbebauung Bad-Schachener-Straße /Siegen, Zu neuen Ufern (Teil der REGIONALE Südwestfalen) /Stuttgart, Freiraumkonzept Hallschlag - Straßen, Wege, Plätze //Preisträger Sonderpreis 2016:Augsburg, Grandhotel Cosmopolis //Auszeichnungen:Bremen, WURST CASE - Prototyp eines Urbanen Labors in Hemelingen //Belobigungen:Krefeld, Nachbarschaft Samtweberei /Nürnberg, St. Ludwig - Neuordnung und Revitalisierung des Pfarreiareals /Osterholz-Scharmbeck, Campus für lebenslanges Lernen

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
STADT BAUEN. Bd.6
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der jüngste Band der Reihe STADT BAUEN der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung dokumentiert den Deutschen Städtebaupreis 2016 und zeigt erneut eine Leistungsbilanz der Stadtplanung in Deutschland in Reaktion auf aktuelle Probleme gesellschaftlichen Wandels.Seit nunmehr 35 Jahren dient der Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen. Dabei sollen die Projekte den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege. Der parallel zum Städtebaupreis ausgelobte Sonderpreis dient der Akzentuierung besonders dringlicher Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung. Das Thema des Sonderpreises 2016 lautet "Soziale Impulse durch Städtebau - Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften".Preisträger Deutscher Städtebaupreis 2016:München, Wohnanlage wagnisART //Auszeichnungen:Bremen, Tarzan & Jane - Ungewöhnlich wohnen /Hallstadt, Neue Mitte Hallstadt - Neubau Marktscheune /Schwäbisch Gmünd, Stadtumbau Schwäbisch Gmünd /Stuttgart, Hospitalplatz und Hospitalhof //Belobigungen:Braunschweig, Stationen am Ringgleis - Neue Begegnungen am Westbahnhof /Kassel, Grimmwelt - Sanierung des Kulturdenkmals am Weinbergareal /München, Wohnbebauung Bad-Schachener-Straße /Siegen, Zu neuen Ufern (Teil der REGIONALE Südwestfalen) /Stuttgart, Freiraumkonzept Hallschlag - Straßen, Wege, Plätze //Preisträger Sonderpreis 2016:Augsburg, Grandhotel Cosmopolis //Auszeichnungen:Bremen, WURST CASE - Prototyp eines Urbanen Labors in Hemelingen //Belobigungen:Krefeld, Nachbarschaft Samtweberei /Nürnberg, St. Ludwig - Neuordnung und Revitalisierung des Pfarreiareals /Osterholz-Scharmbeck, Campus für lebenslanges Lernen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Urbanität
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Urbanität als Begriff für Stadtkultur wird in Beziehung gesetzt zu einem aus humanistischer Tradition entwickelten Bildungsbegriff. Daraus werden, im Blick auf die Grundbedürfnisse des Menschen, die Kategorien der Bildung und die Weisen ihrer Vermittlung abgeleitet. Dadurch wird es möglich, einen Weg zu zeigen, auf welchem Städtebau und Stadtplanung wieder humanen Ansprüchen genügen können. Der dadurch sichtbar gemachte Zusammenhang von Bildung und Bauen erhellt die bildende Bedeutung des Lebensraums. Diese Einsicht führt zu Anregungen, wie einer Humanisierung der technisierten Welt näher gekommen werden kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Urbanität
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Urbanität als Begriff für Stadtkultur wird in Beziehung gesetzt zu einem aus humanistischer Tradition entwickelten Bildungsbegriff. Daraus werden, im Blick auf die Grundbedürfnisse des Menschen, die Kategorien der Bildung und die Weisen ihrer Vermittlung abgeleitet. Dadurch wird es möglich, einen Weg zu zeigen, auf welchem Städtebau und Stadtplanung wieder humanen Ansprüchen genügen können. Der dadurch sichtbar gemachte Zusammenhang von Bildung und Bauen erhellt die bildende Bedeutung des Lebensraums. Diese Einsicht führt zu Anregungen, wie einer Humanisierung der technisierten Welt näher gekommen werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Dornröschen und König Bergbau
47,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Beispiel Recklinghausen wird untersucht, wie die bürgerlichen Eliten zwischen dem Ende der Weimarer Republik und den frühen Jahren der Bundesrepublik ihre Stadt nach außen und innen definierten und gestalteten.Sie beleuchtet städtische Selbstdarstellungen und individuelle Lebenserinnerungen sowie die Bereiche Stadtplanung, Städtebau und Bildungswesen und fragt, wie darin implizit oder explizit das Zusammenleben der Geschlechter, verschiedener Schichten und Ethnien in der Stadt verhandelt wurde. Durch Fragestellungen, die aus der diskursanalytisch beeinflußten Kulturgeschichte entwickelt werden, wird so die kulturelle Seite der Urbanisierung nachgezeichnet und ein Beitrag zur Erweiterung einer vor allem politisch und sozialökonomisch ausgerichteten Urbanisierungsforschung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Dornröschen und König Bergbau
45,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Beispiel Recklinghausen wird untersucht, wie die bürgerlichen Eliten zwischen dem Ende der Weimarer Republik und den frühen Jahren der Bundesrepublik ihre Stadt nach außen und innen definierten und gestalteten.Sie beleuchtet städtische Selbstdarstellungen und individuelle Lebenserinnerungen sowie die Bereiche Stadtplanung, Städtebau und Bildungswesen und fragt, wie darin implizit oder explizit das Zusammenleben der Geschlechter, verschiedener Schichten und Ethnien in der Stadt verhandelt wurde. Durch Fragestellungen, die aus der diskursanalytisch beeinflußten Kulturgeschichte entwickelt werden, wird so die kulturelle Seite der Urbanisierung nachgezeichnet und ein Beitrag zur Erweiterung einer vor allem politisch und sozialökonomisch ausgerichteten Urbanisierungsforschung.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Baku - Oil and Urbanism
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Baku - Oil and Urbanism" ist die erste Studie zur Wechselwirkung zwischen Erdöl und Städtebau. Baku, Hauptstadt des heutigen Aserbaidschan, das Teil des Russischen Kaiserreichs war und bis 1991 zur Sowjetunion gehörte, erlebte in der Folge der Erdölförderung ab 1873 einen beispiellosen Wachstums- und Innovationsschub. Wegen seiner grossen wirtschaftlichen Bedeutung blieb Baku auch in der Sowjetzeit ein Modernisierungslabor und war ab 1948 Schauplatz eines der weltweit spektakulärsten Städtebau- und Infrastrukturprojekte: Neft Dashlari, die erste Offshore-Ölförderplattform der Welt, eine ganze Stadt auf Stelzen im Kaspischen Meer. Die Erschliessung der unter dem Meeresgrund gelegenen Ölvorräte beschert Baku gegenwärtig seinen zweiten Ölboom.Eve Blau und Ivan Rupnik haben in jahrelanger Forschungsarbeit untersucht, wie Stadtplanung und Städtebau sowie Architektur in unterschiedlichen politischen Systemen auf das Erdöl reagiert haben. Sie zeigen auf, wie Erdöl und Urbanismus unauflösbar mit dem politischen, kulturellen und gebauten Gewebe der Stadt verbunden sind. Das faszinierende, mit reichem historischen Bildmaterial und Dokumenten illustrierte Buch legt offen, was aus der langen, dicht verwobenen Geschichte von Öl und Stadt in Baku generell über Urbanisierungsprozesse gelernt werden kann. Ein grosser fotografischer Essay über die Hafenstadt im 21. Jahrhundert des bekannten Fotografen Iwan Baan rundet das Buch in grandioser Weise ab.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot