Angebote zu "Machen" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

Fischer E-Bike MTB 27,5 Zoll 9-Gang Unisex, Mon...
Topseller
1.656,17 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Auch im E-MTB-Bereich ist FISCHER mit dem MONTIS 4.0i ein optisches Schmuckstück gelungen. Doch nicht nur das, der Einsteiger im integrierten Bereich besitzt einen soliden und drehmomentstarken Mittelmotor, der auf bergigen Touren seine Vorzüge zeigt. Für den nötigen Grip sorgen die kräftige Bremse und die hochwertigen Kenda-Reifen. Perfektes Fahrvergnügen bergauf und bergab. Ebenfalls integriert ist die neue FISCHER E-Connect APP zur besseren Diagnose und Planung. Mit der passenden StvZO-Ausrüstung aus dem FISCHER-Fahrradshop wird das MONTIS 4.0i zum schicken Flitzer für die Stadt.""Schaltung: 9-Gang Shimano Deore Motor: Fischer Mittelmotor 48 Volt 250 Watt Akku: Lithum Ionen 48 Volt 8,7 Ah 418 Wh Rahmenhöhe: 48 cm Rahmen: Aluminium SunTour Federgabel Bremsen: Shimano Hydraulisch Disc BR-MT200 Sattel: MTB Memofoam LCD 900 zulässiges Gesamtgewicht: 135 kg Gewicht: 24 kg Farbe: Schiefergrau matt - signalorange

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Make City
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Make City, Titelzusatz: Stadt anders machen - A Compendium of Urban Alternatives, Redaktion: Ferguson, Francesca, Verlag: Jovis Verlag GmbH // Jovis Berlin, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Baumeister // Bauberuf // Stadtplanung // Stadt // Stadtentwicklung // Architekturtheorie // Einzelne Architekten und Architekturbüros // Architektur: berufliche Praxis // Städte // Stadtgemeinden // Stadtökonomie // und Gemeindeplanung // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude, Rubrik: Architektur, Seiten: 360, Abbildungen: ca. 400 farbige und s/w Abbildungen, Gewicht: 741 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Make City
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Make City, Titelzusatz: Stadt anders machen - A Compendium of Urban Alternatives, Redaktion: Ferguson, Francesca, Verlag: Jovis Verlag GmbH // Jovis Berlin, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Baumeister // Bauberuf // Stadtplanung // Stadt // Stadtentwicklung // Architekturtheorie // Einzelne Architekten und Architekturbüros // Architektur: berufliche Praxis // Städte // Stadtgemeinden // Stadtökonomie // und Gemeindeplanung // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude, Rubrik: Architektur, Seiten: 360, Abbildungen: ca. 400 farbige und s/w Abbildungen, Gewicht: 741 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Stilmeierei oder Neue Baukunst
4,65 € *
ggf. zzgl. Versand

»Man kann jedes Verhältnis zu Berlin gewinnen, nur lieben kann man diese Stadt nicht«, schrieb Karl Scheffler 1910. Einfühlsam und polemisch zugleich hat er ein Literatenleben lang der Physiognomie jener Stadt nachgespürt, die er zu seiner »Arbeitsheimat« erkoren hatte. Die rauschhafte Entwicklung der Provinzmetropole zur Millionenstadt, die Kaiser Wilhelm II. mit gewaltigem Aufwand zur »schönsten Stadt der Welt« machen wollte, kommentierte Scheffler immer wieder mit einer ordentlichen und kenntnisreichen Portion Sarkasmus. Dabei war er alles andere als ein Gegner der Großstadt. Energisch forderte Scheffler eine dem technischen Zeitalter angemessene Architektur und Stadtplanung, wie er sie bei modernen Architekten wie Alfred Messel, Peter Behrens oder August Endell verwirklicht sah. Als einer der ersten entdeckte er auch den ästhetischen Reiz von Industrie- und Verkehrsbauten. Dieses Buch versammelt weitgehend unbekannte Texte zur Berliner Architektur aus vier Jahrzehnten.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Stilmeierei oder Neue Baukunst
4,65 € *
ggf. zzgl. Versand

»Man kann jedes Verhältnis zu Berlin gewinnen, nur lieben kann man diese Stadt nicht«, schrieb Karl Scheffler 1910. Einfühlsam und polemisch zugleich hat er ein Literatenleben lang der Physiognomie jener Stadt nachgespürt, die er zu seiner »Arbeitsheimat« erkoren hatte. Die rauschhafte Entwicklung der Provinzmetropole zur Millionenstadt, die Kaiser Wilhelm II. mit gewaltigem Aufwand zur »schönsten Stadt der Welt« machen wollte, kommentierte Scheffler immer wieder mit einer ordentlichen und kenntnisreichen Portion Sarkasmus. Dabei war er alles andere als ein Gegner der Großstadt. Energisch forderte Scheffler eine dem technischen Zeitalter angemessene Architektur und Stadtplanung, wie er sie bei modernen Architekten wie Alfred Messel, Peter Behrens oder August Endell verwirklicht sah. Als einer der ersten entdeckte er auch den ästhetischen Reiz von Industrie- und Verkehrsbauten. Dieses Buch versammelt weitgehend unbekannte Texte zur Berliner Architektur aus vier Jahrzehnten.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Make City
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Städte sind heute weltweit explodierenden Immobilienpreisen, den Folgen des Klimawandels und einem scheinbar unaufhörlichen Wachstum unterworfen. Make City versammelt unterschiedliche Perspektiven auf den urbanen Wandel und lässt Akteur innen aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsgestaltung, aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und der Zivilgesellschaft zu Wort kommen. Die Positionen machen deutlich, welche Strategien und Bündnisse notwendig sind, um neue Gesellschaftsverträge auf allen Ebenen zu schmieden. Die Kreislaufwirtschaft beginnt in der Stadt: Die Produktion vor Ort - seien es Nahrungsmittel, Rohstoffe oder Räume - ist der zentrale Ansatz, um die veralteten Handlungsmuster eines linear ausgerichteten Wirtschaftssystems zu durchbrechen. Make City zeigt, wie man Stadt anders machen kann. Es bietet Alternativen: neue Architekturen, Typologien, Materialflüsse, integrative und gemeinschaftliche Planung, basierend auf den Grundgedanken der Wiederverwendung,der Verdichtung und Optimierung bestehender Strukturen. Heute geht es nicht mehr um kleine Schritte und Utopien, sondern um Machbarkeit - um konkrete Projekte und Vorschläge für eine andere Stadt.Mit Beiträgen von AFF Architects, Anupama Kundoo, Michel Bouwens/P2P Foundation, Francesca Bria SESC, Tessy Britton, Bureau SLA, Frauke Burgdorff, Marco Casagrande, Deadline, Eva de Klerk, De Urbanisten, FAR Frohn&Rojas, Kraftwerk 1, Wolf Lotter, PPAG, Refunc, Eike Roswag-Klinge, Tina Saaby, Florian Schmidt, Topotek 1, Jean Philipp Vassal, Vestas, Zanderroth Architekten

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Make City
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Städte sind heute weltweit explodierenden Immobilienpreisen, den Folgen des Klimawandels und einem scheinbar unaufhörlichen Wachstum unterworfen. Make City versammelt unterschiedliche Perspektiven auf den urbanen Wandel und lässt Akteur innen aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung und Landschaftsgestaltung, aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und der Zivilgesellschaft zu Wort kommen. Die Positionen machen deutlich, welche Strategien und Bündnisse notwendig sind, um neue Gesellschaftsverträge auf allen Ebenen zu schmieden. Die Kreislaufwirtschaft beginnt in der Stadt: Die Produktion vor Ort - seien es Nahrungsmittel, Rohstoffe oder Räume - ist der zentrale Ansatz, um die veralteten Handlungsmuster eines linear ausgerichteten Wirtschaftssystems zu durchbrechen. Make City zeigt, wie man Stadt anders machen kann. Es bietet Alternativen: neue Architekturen, Typologien, Materialflüsse, integrative und gemeinschaftliche Planung, basierend auf den Grundgedanken der Wiederverwendung,der Verdichtung und Optimierung bestehender Strukturen. Heute geht es nicht mehr um kleine Schritte und Utopien, sondern um Machbarkeit - um konkrete Projekte und Vorschläge für eine andere Stadt.Mit Beiträgen von AFF Architects, Anupama Kundoo, Michel Bouwens/P2P Foundation, Francesca Bria SESC, Tessy Britton, Bureau SLA, Frauke Burgdorff, Marco Casagrande, Deadline, Eva de Klerk, De Urbanisten, FAR Frohn&Rojas, Kraftwerk 1, Wolf Lotter, PPAG, Refunc, Eike Roswag-Klinge, Tina Saaby, Florian Schmidt, Topotek 1, Jean Philipp Vassal, Vestas, Zanderroth Architekten

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Städtebau
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte des StädtebausLe Corbusier (1887-1965) ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten und Theoretiker des 20. Jahrhunderts, der zahllose Bücher und Artikel zu Architektur und Städtebau veröffentlicht hat. 1933 war er maßgeblich an dem Athener Kongress Die funktionelle Stadt beteiligt, an dem die damalige internationale Architekten-Avantgarde teilnahm und auf dem die berühmte und umstrittene Charta von Athen zu Fragen des Städtebaus verabschiedet wurde. Dieses grundsätzliche Planungsdokument fixierte erstmals Prinzipien moderner Stadtplanung, die bis in die Gegenwart hinein wirksam sind. In die von ihm formulierte "Charta" sind die Ergebnisse seiner langjährigen Arbeit an Stadtanalysen und utopischen Stadtentwürfen eingegangen, die er bereits 1925 in dem Buch "Urbanisme" veröffentlicht hatte.Die deutsche Ausgabe dieses bahnbrechenden, in die Zukunft weisenden Buches erschien 1929 in der Übersetzung des Kunsthistorikers Hans Hildebrandt bei der Deutschen Verlags-Anstalt; ein Reprint dieser Ausgabe wurde 1979 veröffentlich. Seit langem vergriffen, ist der 50. Todestag Le Corbusiers nun Anlass, dieses Werk mit einem Vorwort von Wolfgang Pehnt wieder erhältlich zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Städtebau
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte des StädtebausLe Corbusier (1887-1965) ist einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten und Theoretiker des 20. Jahrhunderts, der zahllose Bücher und Artikel zu Architektur und Städtebau veröffentlicht hat. 1933 war er maßgeblich an dem Athener Kongress Die funktionelle Stadt beteiligt, an dem die damalige internationale Architekten-Avantgarde teilnahm und auf dem die berühmte und umstrittene Charta von Athen zu Fragen des Städtebaus verabschiedet wurde. Dieses grundsätzliche Planungsdokument fixierte erstmals Prinzipien moderner Stadtplanung, die bis in die Gegenwart hinein wirksam sind. In die von ihm formulierte "Charta" sind die Ergebnisse seiner langjährigen Arbeit an Stadtanalysen und utopischen Stadtentwürfen eingegangen, die er bereits 1925 in dem Buch "Urbanisme" veröffentlicht hatte.Die deutsche Ausgabe dieses bahnbrechenden, in die Zukunft weisenden Buches erschien 1929 in der Übersetzung des Kunsthistorikers Hans Hildebrandt bei der Deutschen Verlags-Anstalt; ein Reprint dieser Ausgabe wurde 1979 veröffentlich. Seit langem vergriffen, ist der 50. Todestag Le Corbusiers nun Anlass, dieses Werk mit einem Vorwort von Wolfgang Pehnt wieder erhältlich zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und S...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Reisende auf der malaiischen Halbinsel und auf Borneo begegnen einer prächtigen Vielfalt asiatischer Kulturen und ethnischer Gruppen. Es locken lebendige Städte, Hochlandgebiete mit Teeplantagen und Wäldern, endlose Strände sowie Inseln mit vorgelagerten Korallenriffen. Die Insel Borneo ist geprägt von Dschungelgebieten, Heimat von Nasenaffen, Orang-Utans und Elefanten. Das bunt gemischte Volk der Malaysier - bestehend aus Malaien, Chinesen, Dayak, Indern und kleineren Minderheiten - geht in prächtigen Tempeln und Moscheen seinem Glauben nach. Und auch die abwechslungsreiche traditionelle Küche der Region ist Ausdruck der kulturellen Vielfalt. Südlich der malaiischen Halbinsel liegt der ultramoderne Stadtstaat Singapore, ein Musterland ökonomischer Entwicklung und innovativer Stadtplanung. Dagegen ticken die Uhren in Brunei noch langsamer. In dem kleinen Sultanat sprudeln die Ölquellen, und dem schwarzen Gold ist es zu verdanken, dass hier eines der letzten großen Dschungelgebiete vom Holzeinschlag verschont geblieben ist. Malaysia, Brunei und Singapore sind Reiseziele für Neugierige, die abseits des Massentourismus in fremde Kulturen eintauchen möchten. Auch die 17. Auflage des vorliegenden Buches ist prall gefüllt mit Informationen zu Unterkünften, Restaurants, Touren und Transport. Und nicht zuletzt die ausführlichen Kapitel zur Kultur und Geschichte der Region machen den Titel zu einem Standardwerk für anspruchsvolle Individualreisende.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot